Datenschutzerklärung

Einleitung
In dieser Datenschutzrichtlinie wird erläutert, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wenn wir Sie bei der Jobsuche unterstützen, die Beziehung zu Ihnen aufrechterhalten, nachdem wir eine Stelle für Sie gefunden haben, eine Leistung für Sie erbringen bzw. Sie eine Leistung für uns erbringen, Ihre Daten nutzen, um Sie im Zusammenhang mit einem unserer Kandidaten um Unterstützung zu bitten oder wenn Sie unsere Website besuchen.
In dieser Datenschutzrichtlinie wird beschrieben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, nutzen und verarbeiten und wie wir dabei unseren gesetzlichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachkommen. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihre Datenschutzrechte zu schützen und zu wahren.

Nutzung unseres Jobportals

Um sich bei uns auf eine Position bewerben zu können, ist Ihrerseits eine entsprechende Bewerbung über unser Jobportal erforderlich. Hierbei werden Sie automatisch in unsere Bewerber-Datenbank aufgenommen. Im Rahmen dieses Prozesses, erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die TASC GmbH Ihre dort hinterlegten Daten zu den nachfolgend genannten Zwecken verwenden darf.

Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten von Bewerbern (m/w) erfolgt nach den gesetzlichen Vorschriften und zwar soweit es für die Begründung und Ausgestaltung eines Anstellungsverhältnisses, die Vermittlung einer Tätigkeit der Bewerber (m/w) bei einem Kundenunternehmen oder zur Abwicklung von Aufträgen erforderlich ist.


Verwendung

Rechnerbezogene Daten werden von uns gespeichert, um Trends zu verzeichnen und Statistiken zu erstellen. Diese gespeicherten Daten dienen auch zu Zwecken der Identifikation und Nachverfolgung unzulässiger Versuche auf unseren Web-Server zuzugreifen. Wir erstellen Profilinformationen über die Nutzung unserer Webseiten ausschließlich anonymisiert und nur zur Verbesserung der Nutzerführung und Optimierung des Angebots in Bezug auf die Nutzerinteressen. Es werden hieraus keine personenbezogenen Surfprofile oder Ähnliches erstellt oder verarbeitet. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre übermittelten personenbezogenen Daten nur, soweit dies für die Bearbeitung von Anfragen oder die Abwicklung von Aufträgen erforderlich ist. Zur Erleichterung dieser Aufgaben erfolgt unter Umständen ein Austausch Ihrer Daten mit in die Auftragsabwicklung und Anfragenbearbeitung einbezogenen Dritten. Darüber hinaus werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben; es sei denn, dass wir hierzu aufgrund zwingender gesetzlicher Vorschriften verpflichtet sind oder dass Sie selbst dies bestimmen.

Wir erstellen unter Verwendung von Pseudonymen für Zwecke der Werbung, Marktforschung und zur Verbesserung unserer Dienstleistungen Nutzungsprofile. Diese Nutzungsprofile werden nicht mit den Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln (z. B.: Ihr Name und Ihre Adresse oder E-Mail-Adresse), werden von uns zur Korrespondenz mit Ihnen oder nur für die Zwecke verwendet, für die Sie uns die Daten zur Verfügung stellen.


Cookies

Um die Website nach Ihren Bedürfnissen zu gestalten und bestimmte Informationen zu sammeln, nutzen wir verschiedene Technologien, u. a. sogenannte Cookies. Cookies dienen dazu, die Internetnutzung und die Kommunikation zu vereinfachen.

Cookies sind kleine Textdateien (max. 4 KB groß), die unsere Website an Ihren Browser schickt und die auf Ihrem PC abgelegt werden, um sie dort als eine anonyme Kennung zu speichern. Zweck dieser Cookies sind z. B. die bessere Steuerung der Verbindung während Ihres Besuchs auf unserer Webseiten und eine effektivere Unterstützung, wenn Sie wieder auf unsere Website zurückkehren. Ohne diese befristete "Zwischenspeicherung" müssten bei einigen Anwendungen bereits getätigte Eingaben erneut erfolgen. Ein Cookie enthält nur die Daten, die ein Server ausgibt oder/und der Nutzer auf Anforderung eingibt (z. B. Aufbau: Angaben zu Domain, Pfad, Ablaufdatum, Cookiename und -wert). Cookies beinhalten also rein technische Informationen, keine persönlichen Daten. Ein Cookie kann keine Festplatte ausspähen.

Falls Sie es wünschen, können Sie eine Speicherung von Cookies über Ihren Web Browser generell unterdrücken oder entscheiden, ob Sie per Hinweis eine Speicherung wünschen oder nicht. Die Nichtannahme von Cookies kann jedoch zur Folge haben, dass einige Seiten nicht mehr richtig angezeigt werden.


Google Analytics

Gemäß den Google Analytics Terms of Service Abs. 7 ist es Analytics-Anwendern bereits durch Google Vorgaben verboten, personenbezogene Daten zu übermitteln. Dies muss in der Konfiguration und Installation der verschiedenen Trackingebenen (Event-, Ziel-, Trichter- & E-Commerce Tracking ggf. User-ID) vor allem durch die umsetzende Agentur oder den Webseitenbetreiber selbst sichergestellt werden. Weiter ist es in Deutschland bereits nach aktuellem Recht zwingend erforderlich eine Trackingcode-Anpassung vorzunehmen, sodass die IP-Anonymisierung aktiviert wird. Darüber hinaus musste bisher mit Google nach § 11 BDSG schriftlich ein Vertrag zu Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen werden, was mühsam war und oftmals wertvolle Zeit kostete.


Mit Art. 28 Abs. 9 DSGVO ist ab dem 25. Mai 2018 nun auch die elektronische Auftragsverarbeitung zulässig. Die Auftragsverarbeitung ist obwohl eigentlich keine persönlichen Informationen gespeichert werden notwendig, da u.a. die IP-Adresse, wie zuvor geschildert, ein persönliches Datum darstellt, sich deren Übermittelung initial rein technisch nicht unterbinden ließe und durch die Auftragsverarbeitung von Google bestätigt wird, auch wirklich das letzte Oktett der IP-Adresse bei der Speicherung zu maskieren und damit zu anonymisieren.

Nach aktuellem Check ist diesbezüglich noch nichts erfolgt, sodass hierfür eine Abmahnung möglich wäre. In Google Analytics ist die IP Anonymisierung deaktiviert und somit werden die kompletten IP Adresse in das nicht europäische Amerika geliefert.

Somit müsste bitte schnellst möglich die IP Anonymisierung aktiv geschalten werden, eine Auftragsverarbeitung erstellt werden und eine entsprechende Anpassung der Google Analytics Nutzung auf unserer Homepage sowie in unserer Datenschutzerklärung erfolgen.

Weitergabe an Dritte

Um eine möglichst effiziente Nutzung Ihrer Informationen zu gewährleisten, geben wir Ihre Informationen an Dritte weiter. Allerdings erfolgt eine solche Weitergabe nur unter folgenden Umständen:

  • An Dienstleister/Auftragnehmer: Mitunter beschäftigen oder engagieren wir andere Unternehmen oder Personen, damit diese IT- Funktionen für uns wahrnehmen. Beispiele hierfür sind das Hosting und/oder die Pflege des Inhalts der Webseiten sowie die Bereitstellung von Marketingservices. Diese Dienstleister haben nur den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten, den sie haben müssen, um ihrer Tätigkeit nachkommen zu können. Es ist ihnen nicht erlaubt, diese personenbezogenen Informationen zu anderen Zwecken zu verwenden. Sie unterliegen vertraglichen Vertraulichkeitsverpflichtungen uns gegenüber, sodass der Schutz Ihrer Privatsphäre gewährleistet ist.
  • An staatliche Stellen oder Vollzugsbehörden: Wenn wir nach unserer rechtlichen Überprüfung festlegen, dass wir gesetzlich angehalten sind, Ihre personenbezogenen Daten an diese weiterzureichen.

 

Wo werden Ihre Daten verarbeitet und gespeichert ?

Wie bereits unter “Weitergabe an Dritte” erklärt wurde, geben wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt weiter:

  • An Dienstleister/Auftragnehmer: Auch wenn wir einen Dienstleister einsetzen, bleiben Ihre personenbezogenen Daten unter unserer Kontrolle. Wir verfügen über Kontrolleinrichtungen, die sicherstellen, dass Ihre personenbezogenen Daten angemessen geschützt sind.
  • Andere Unternehmen der TASC Group:Durch unsere gruppeninternen Vereinbarungen wird sichergestellt, dass Ihre personenbezogenen Daten weiterhin ausreichend geschützt bleiben.

Wir sind bestrebt, alle Maßnahmen zu ergreifen, die erforderlich sind, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher und im Einklang mit dieser Richtlinie verarbeitet werden.

 

Datensicherheit

Obwohl wir zum Schutze Ihrer personenbezogenen Daten unser Bestes tun, sollten Sie wissen, dass die Übertragung von Informationen über das Internet nicht vollständig sicher ist und wir die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Informationen, sobald diese auf die Webseite oder an Dritte übermittelt werden, nicht garantieren können. Jede Übertragung erfolgt also auf Ihr eigenes Risiko hin. Wir wenden strenge Verfahren und angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, an, um nicht autorisierten Zugriff, das Löschen oder die Übertragung dieser personenbezogenen Daten nach Möglichkeit auszuschließen.

 

Einwilligung

Mit der Nutzung unserer Webseiten willigen Sie in die beschriebene Speicherung und Verwendung Ihrer Daten ein. Durch die Eingabe Ihrer persönlichen Daten erklären Sie Ihre Einwilligung in die beschriebene Verarbeitung der Daten und deren Verwendung.

Wie bereits erwähnt, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung für diese Aktivitäten zu widerrufen. Sie können dies jederzeit tun

 

Wie können Sie auf personenbezogene Daten, welche Sie uns überlassen haben, zugreifen und diese ändern oder zurücknehmen ?

Eines der Hauptziele der DSGVO besteht darin, die Datenschutzrechte der EU-Bürger sowie von Personen innerhalb der EU zu schützen und klarzustellen. Das bedeutet, dass Ihnen hinsichtlich Ihrer Daten weiterhin verschiedene Rechte zustehen, auch dann, wenn Sie sie uns bereits überlassen haben. Diese Rechte werden im Folgenden genauer beschrieben.

  • Das Recht auf Zugriff und Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten: Sie sind berechtigt, eine Bestätigung anzufordern, ob und wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. In einigen Fällen können Sie uns auffordern, Ihnen eine elektronische Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zukommen zu lassen.
  • Das Recht auf Zugriff und Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten: Sie sind berechtigt, eine Bestätigung anzufordern, ob und wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. In einigen Fällen können Sie uns auffordern, Ihnen eine elektronische Kopie Ihrer personenbezogenen Daten zukommen zu lassen.
  • Das Recht, Ihre personenbezogenen Daten zu korrigieren:Wenn Sie belegen können, dass Ihre personenbezogenen Daten, unsererseits nicht richtig erfasst wurden, können Sie verlangen, dass diese Daten aktualisiert oder anderweitig korrigiert werden.
  • Das Recht, Vergessen zu werden/die Daten löschen zu lassen: Unter bestimmten Umständen haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen. Sie können jederzeit eine entsprechende Anfrage stellen. Wir werden daraufhin überprüfen, ob Ihrer Anfrage entsprochen werden kann, da dieses Recht mit anderen gesetzlichen Rechten und Pflichten kollidiert und wir möglicherweise verpflichtet sind, Daten aufzubewahren. In Fällen, in denen Aufbewahrungsfristen einer Löschung nicht entgegenstehen, werden wir Ihrer Anfrage unverzüglich nachkommen.

Wenn Sie sich im Zusammenhang mit diesen Rechten an uns wenden möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt unter datenschutz@tasc.de auf. Wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage schnellstmöglich, in jedem Fall innerhalb eines Monats, zu beantworten (eventuell können Verlängerungen angewandt werden, die uns von Rechts wegen zustehen). Bitte beachten Sie, dass wir Aufzeichnungen unserer Kommunikation aufbewahren können, um von Ihnen angesprochene Probleme besser lösen zu können.

In einigen Fällen werden wir zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihr Einverständnis einholen. Dieses Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerrufen werden wir angehalten, Ihre Daten nicht mehr für die Zukunft zu verarbeiten.


Änderung dieser Richtlinie

Die Bestimmungen dieser Richtlinie können sich mitunter ändern. Wir werden jegliche wesentlichen Änderungen durch entsprechende Nachrichten, entweder auf dieser Webseite oder per direkten Kontakt mit Ihnen über die sonstigen Kommunikationskanäle veröffentlichen.


Kontakt

Fragen und Anmerkungen zu dieser Richtlinie sind jederzeit willkommen und richten sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@tasc.de.

KONTAKTIEREN SIE UNS

TASC GmbH

Neuwieder Str. 15

D-90411 Nürnberg

Phone: +49.911.52129.0
Fax: +49.911.52985.43
Email: info@tasc.de
TASC @XING TASC @facebook

  

ÜBER UNS

TASC. IT Personalspezialist für bundesweite Projekt- & Zeitarbeit aus der Metropolregion Nürnberg.

Seit über 25 Jahren bieten wir, als IT Service Delivery Partner und IT-Personaldienstleister, erstklassige Recruiting-Services über die komplette Bandbreite der IT.

UNSERE MOTIVATION

Dienstleistung ist unsere Leidenschaft.

Jeden Tag unser Bestes zu geben, ist unser Anspruch.

Ein deutschlandweit bekannter Personaldienstleister werden, ist unser Ziel.

Nur gemeinsam können wir erfolgreich sein... werden Sie ein Teil unserer Erfolgsgeschichte!

QUALITÄTSANSPRUCH

Sehr hohe Qualität ist maßgeblich für den Erfolg. Um dies sicherzustellen, werden die Prozesse der TASC nach DIN EN ISO 9001:2008 geführt.

 

            
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok